Anmeldung

TRIAS strebt eine breite und intensive Durchmischung des Teilnehmerkreises an.

Gerade die Vielfalt des beruflichen und tätigkeitsfeldspezifischen Bezugsrahmens im Teilnehmerkreis bereichert eine solche Qualifizierung und regt zur flexiblen Auseinandersetzung mit anderen Welten an.


Zulassungskriterien


  • Sie können eine mindestens fünfjährige Berufserfahrung vorweisen.
  • Sie verfügen über Erfahrungen in einem der Felder Supervision, Coaching, Beratung, Pesonalentwicklung oder Veränderungsmanagement.
  • Die Arbeit in Gruppen ist Ihnen vertraut.
  • Sie sollten mindestens während der Zeit der Weiterbildung mit tatsächlichen Aufgaben im Bereich der Führung, der Beratung, des Coachings oder der OE betraut sein.
  • Die Motivation der Bewerberinnen und Bewerber für diese Weiterbildung und deren Lernerwartungen werden in einem Erstgespräch mit den inhaltlichen Angeboten und Lernangeboten der Ausbildung abgeglichen.
  • Die Korrespondenzen zwischen Ihren Erwartungen und dem Angebot der Weiterbildung werden überprüft.

Anmeldungunterlagen



Auswahlverfahren


  • Wir führen mit allen Interessenten ein Erstgespräch durch, hier wird einerseits über die Motivation der Bewerber/innen, deren Praxisfeld und Lernanliegen gesprochen, andererseits geht es um das, was die Weiterbildung an Inhalten und Lernmöglichkeiten bieten kann.
  • Es wird geprüft, ob es ausreichende Korrespondenzen gibt.

Anmeldeprozedur


  • Interessenten, welche sich um Aufnahme in den Studiengang bewerben, richten ihre Anmeldung in Form eines kurzen Lebenslaufes und eines ausgefüllten Antragsformular per Post oder Email an die entsprechenden Studienleiter:
    – Berlin
    : Ulrike Peschel
, Email: kontakt(at)ulrike-peschel.de, Vor dem Klausentor 4
0, DE-6217 Merseburg
    – Wien:
    Dr. Reinhard Toetschinger, Email: office(at)toetschinger.com, Toetschinger und Partner, Waaggasse 10/3, AT-1040 Wien
    – Zürich
    : Prof. Dr. Gerhard Fatzer, Email: info(at)trias.ch, Trias Institut, Brunnenwisstrasse 17, CH-8627 Grüningen
  • Sie werden dann zu einem Interview eingeladen, worauf die Bestätigung oder begründete anderslautende Entscheidung durch die Kursleitung erfolgt.
  • Dem aufgenommenen Bewerber wird ein Ausbildungsvertrag zugestellt.

Anmeldeschluss


  • Eine umgehende Anmeldung ist sehr zu empfehlen.
  • Der letzte Termin ist 30 Tage vor Ausbildungsbeginn.